Identifizieren Sie Ihren Lernstil individuell

Identifizieren Sie Ihren Lernstil individuell

Es gibt nicht den einen richtigen Weg zum Lernen. Manche Methoden mögen für den einen gut funktionieren, für den anderen überhaupt nicht. Das liegt daran, dass jeder Mensch anders lernt. Um eine Lernmethode zu finden, die für Sie am besten geeignet ist, ist es wichtig, Ihren Lernstil zu kennen.

Was ist ein Lernstil?

Lernstile sind Theorien, die individuelle Vorlieben beschreiben, wie wir gerne lernen und wie wir neue Informationen am besten behalten.

Warum sollten Sie Ihren Lernstil identifizieren?

Um Ihren Lernstil zu ermitteln, müssen Sie verstehen, wie Sie am besten lernen. Sie können diese Informationen zu Ihrem Vorteil nutzen, wenn Sie lernen, indem Sie Lernmethoden verwenden, die für Sie gut funktionieren, wie z. B. das Aufschreiben von Notizen, das Erstellen von Mindmaps, das Verwenden von Modellen oder das laute Rezitieren. Dies kann Ihnen beim Lernen im Unterricht und bei der Prüfungsvorbereitung helfen.

Jeder Mensch lernt anders. Für manche reicht es aus, wenn sie die Vorlesung des Lehrers von vorne im Raum hören. Anderen hilft es, den Lehrer dabei zu beobachten, wie er etwas an die Tafel schreibt, während er die Vorlesung hält, um mitzukommen. Und wieder andere reagieren auf beides nicht am besten; sie müssen die Arbeit alleine, in einem ruhigen Raum, studieren, oder sie müssen vielleicht sogar mit sich selbst sprechen, um die wichtigsten Punkte mitzubekommen.

Der passende Lernstil

Die vier wichtigsten Lernstile sind visuell, auditiv, lesen/schreiben und kinästhetisch (oder praktisch). Für die meisten Menschen funktioniert eine dieser Methoden am besten, aber es ist auch möglich, dass eine Kombination aus verschiedenen Stilen effektiv ist.

Visuell

Visuelle Lerner lernen durch Sehen. Diese Lernenden profitieren von:

Bildern und Diagrammen
Grafiken und Visualisierungen
Diagramme
Karten
Mind-Maps
Flash-Karten

Auditiv

Auditive Lerner lernen durch Hören. Diese Lernenden profitieren von:

Zuhören
Sprechen
Gruppendiskussionen
Verbale Wiederholungen
Tonaufnahmen
Mnemotechnische Hilfsmittel

Lesen/Schreiben

Lese-/Schreib-Lerner lernen durch Lesen und Schreiben. Diese Lernenden profitieren von:

Lesen
Schreiben
Detaillierte Notizen machen
Wiederholtes Schreiben von Notizen zur Überarbeitung
Anzeigen von Informationen in Wortform

Kinästhetik

Kinästhetische Lerner lernen durch Berührung. Diese Lernenden profitieren von:

Bewegung
Taktile Darstellungen
Modelle und Materialien
Körperliche Interaktionen
Hands-on-Ansätze
Erleben und Üben

Auf unserem Blog finden Sie auch Artikel zu Lerntipps für Schüler und Tipps beim Lernen im Home Office.

(Visited 19 times, 1 visits today)

Leave a Reply