Fotografie

Fotografie

Flamingo Noir – Dein Modernes Fotostudio in Köln Kalk

Auch in der Medienstadt Köln kann es mitunter schwer sein, einen guten Fotografen zu finden. Das moderne Fotostudio in Köln Kalk liegt nahe der Kalker Hauptstraße und ist mit dem Auto und der Bahn gut erreichbar. Sogar kostenlose Kundenparkplätze im Hof sind verfügbar.

Das Studio an sich befindet sich in einem schönen Loft im obersten Stock. Die Atmosphäre wirkt überaus einladend und die technische Ausstattung macht einen sehr professionellen Eindruck. Für den Kunden bleiben hier keine Wünsche offen. Angefangen beim technischen Equipment bis hin zu den Hintergründen. Es gibt viel verschiedene Hintergründe zur Auswahl. Diese werden nicht nur als reiner farblicher Hintergrund genutzt, sondern auf Wunsch auch in Liebevolle Szenen verwandelt.

Das Angebot im Fotostudio in Köln Kalk

Das Angebot des hübschen Fotostudio in Köln Kalk ist breit gefächert.

  • Portraitfotos
  • Bewerbungs-/ Businessfotos
  • Familienfotos
  • Paarshootings
  • Babybauchfotografien
  • Kinder- und Kleinkinderfotos

Die Portraitfotos machen einen sehr persönlichen Eindruck. Es wird viel wert auf die Individualität des Kunden gelegt. In einem Gespräch vorab werden Wünsche und Vorstellungen besprochen. Auch bei der Ideenfindung ist man hier gerne behilflich. Das junge und dynamische Team des Studios scheint ein wahrer Quell an Kreativität zu sein.

Dieser veröffentlichten Ergebnisse hierzu sind mehr als überzeugend. Sie wirken überaus professionell und schaffen es einen sehr klaren Eindruck zu vermitteln. Eindeutig geeignet für Bewerbungen, oder einen seriösen Auftritt von Geschäftsleuten.

Im Bereich der Familienfotografie muss man sagen, dass sich das Team des modernen Fotostudio in Köln Kalk wirklich sehr viel Mühe gibt. Die Fotos wirken nicht gestellt und sehr intim. Was nicht heißt, dass es ihnen an Professionalität fehlt.

Neben den Sessions im Studio sind auch Outdoor- Shootings buchbar. Das bietet natürlich mehrere Vorteile, neben dem natürlichen Licht. Dadurch kann man viel individueller auf die Persönlichkeit des Kunden eingehen und ist spontaner im Wechsel von Szenen und Hintergründen.

Preise, Zeiten & Co.

Ein Shooting dauert laut Angaben auf der Website zwischen 30 und 90 Minuten. Abgesehen von den Fotos ist in dieser Zeit auch ein Outfitwechsel mit eingeplant, falls das gewünscht ist. Auch hier wird wieder sehr auf die Wünsche der Kunden eingegangen. Wie bereits erwähnt können Shootings im Studio und draußen gebucht werden, sogar außerhalb Kölns, nach Absprache. Die auf der Website genannten Anfangspreise liegen im Schnitt bei 29,00€/ 39,00€, je nach Art des Shootings.

Die Auswahl der Fotos kann vor Ort mit dem zuständigen Fotografen, oder von zu Hause aus einem virtuellen Album getroffen werden. Danach erfolgt dann die professionelle Bearbeitung der Fotos durch den Fotografen. Die ausgewählten Fotografien können in mehreren Ausführungen bestellt werden. Einmal in physischer Form, zum Beispiel einen Fotoalbum, welches vor Ort von einem Fotografen zusammengestellt wird. Zum Zweiten als hochauflösende Dateien, was in der heutigen digitalen Zeit natürlich besonders praktisch ist. Dies macht eine Teilen, oder Hochladen der Bilder um einiges einfacher. Außerdem würde es die Qualität der Fotografien beeinträchtigen, wenn man sie zu Hause selber nochmal einscannt.

Fazit zum Flamingo Noir Fotostudio in Köln Kalk

Unter dem Strich macht das Fotostudio in Köln Kalk einen wirklich professionellen Eindruck und bietet ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Studio liegt in der Zechenstr. 11 in Köln Kalk und bietet für Kunden, die mit dem Auto anreisen freie Parkplätz am Hofgelände. Aber auch mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln ist eine Anreise angenehm, da das Fotostudio in Köln Kalk nur 5 Gehminuten von der Haltestelle Kalk Kapelle entfernt ist.

Du interessierst dich für Fotografie?

Dann schau doch einmal in einem der anderen Blogposts vorbei:

Fotografie

Professionelle Hochzeitsfotos: Was macht sie aus?

Professionelle Hochzeitsfotos sind für die Paare meist Quellen schöner Erinnerungen, daher ist es wichtig zu wissen, was jene Bilder so besonders macht. Die Hochzeitsfotografie Köln befasst sich intensiv mit diesem Thema und steht für professionelle Hochzeitsfotos zu Ihrer Verfügung. Kommen wir nun zu den ausgesprochen wichtigen Punkten, die Ihre Bilder zu professionellen Hochzeitsfotos lassen werden:

Als erstes ist es natürlich unerlässlich, dass die Fotos nicht gestellt sind und die Emotionen klar erkennbar dargestellt werden. Demnach ist es besonders wichtig, dass der Fotograf einen Sinn für besondere Momente besitzt. Ihre Bilder sollten immer ehrliche Gefühle einfangen. Das Paar darf sich auf keinen Fall bedrängt fühlen (Braut und Bräutigam sollten sich außerdem, bezogen auf ihr Aussehen, wohl fühlen. Unsere Hairstyling-Tipps gibt es daher ebenfalls hier.), während der Fotograf im Hintergrund bleibt und einzigartige Momente bannt. Natürlich spielt persönliches Vertrauen zwischen Ihnen und dem Fotografen eine wichtige Rolle, damit professionelle Hochzeitsfotos entstehen. Die Lichtverhältnisse sind ebenfalls ein wichtiger Punkt, der Ihre Hochzeitsfotos besonders schön erscheinen lassen kann. Durch einen anderen, gut gewählten Kamerawinkel, lassen sich außerdem alle Fotos auf verschiedene Arten und Weisen positiv beeinflussen. Hier sehen Sie zudem einen Verweis auf einen weiteren professionellen Fotografen im Raum Köln.

Warum sollten Sie, trotz hoher Kosten für einen Fotografen, nicht auf professionelle Hochzeitsfotos verzichten?

Was die Vorteile einer Buchung eines professionellen Fotografen sind, erfahren sie im folgenden Abschnitt:

Der Fotograf bleibt im Hintergrund, sodass sich alle Gäste amüsieren können, statt sich um das selbstständige Fotografieren zu kümmern. Ein professioneller Fotograf sorgt also immer dafür, dass sich die Gäste und das Paar wohl fühlen. Die Lichtverhältnisse werden von Fotografen mit diesem hohen Level an Expertise ebenfalls genutzt, um professionelle Hochzeitsfotos mit der richtigen Stimmung zu versehen. Wichtig ist außerdem, dass ein guter Fotograf den Kamerawinkel nutzen wird, um die Wirkung des Brautpaars auf unterschiedliche Art und Weise positiv zu beeinflussen. Ein professioneller Fotograf kostet natürlich mehr als Fotos selbstständig zu machen, jedoch wird er die Wünsche des Brautpaares stets mit höchster Präzision berücksichtigen. Manche Fotografen stellen sogar einen kostenlosen Versandservice zur Verfügung und verschicken professionelle Hochzeitsfotos der gesamten Reportage an alle Gäste.

Orte, an dem professionelle Hochzeitsfotos besonders gut wirken werden:

Schlösser in Köln und Umgebung

Der erste Ort, auf den wir Sie hinweisen möchten, ist Schloss Paffendorf. Das märchenhafte Schloss beeindruckt durch seine mit Wasser gefüllten Gräben, die ringsherum gelegen sind, sowie durch malerische Details wie Zinnen, Türme, Balustraden und mehr. Die umliegende Parkanlage ist Perfekt für schöne Fotos geeignet und beherbergt eine angenehme Atmosphäre. Außerdem gibt es im Schloss ein Café.

Ein weiterer wunderschöner Ort, den wir Ihnen nicht vorenthalten möchten, sind die Brühler Schlösser. Das Erste der beiden Gebäude, Schloss Augustusburg, ist in der Nähe des Bahnhofs gelegen, während das zweite, Schloss Falkenlust, hinter dem weitläufigen Schlossgarten liegt. Der soeben genannte Schlossgarten ist im barocken Stil angelegt worden und begeistert durch seine ruhige Atmosphäre und Symmetrie.

Parks in der Nähe von Köln

Der Blücherpark im Kölner Stadtteil Bilderstöckchen begeistert durch seine barockartigen, breiten Aleen und Ruhegärten. Es gibt ebenfalls mehrere Kinderspielplätze und einen Biergarten. Von Frühling bis Herbst ziehen außerdem Boote ihre Runden auf den stillen Wasseranlagen des Parks.

Die Flora im Norden Kölns bietet eine riesige Pflanzenvielfalt, die ebenfalls exotische Exemplare beinhaltet. Die weitläufige Flora besteht heutzutage aus einem Gartendenkmal und einem sehr schönen botanischen Garten mit Pflanzenschauhäusern. Sie bietet eine beeindruckende Szenerie und viel Stille.

Seen und Wiesen in Köln

Wenn Sie lieber am Wasser sind, empfehlen wir außerdem ebenfalls den Adenauer Weiher in Köln Lindenthal, der durch seine wunderschöne Aussicht punktet. Ein Wanderweg umrundet den großen See und führt zu weiteren Wiesen und dem nahegelegenen Decksteiner Weiher. Die angrenzende Jahnwiese ist mit dem Denkmal des Turnvaters Jahn geschmückt.

Die Poller Wiesen sind eine letzte Alternative zu den oben genannten Orten, die wir Ihnen hier gerne vorstellen möchten. Sie liegen dicht am Rheinufer und bieten so eine hervorragende Aussicht auf vorbeifahrende Schiffe. Hier findet sich außerdem ein weitläufiges Naturgebiet mit einem tollen Ausblick auf die beeindruckenden Kranhäuser und den majestätischen Kölner Dom. Außerdem eignen die Wiesen sich gut für Exkurse und Rundgänge, denn sie liegen in direkter Nähe zu drei Rheinbrücken. Sehr beliebt sind dort auch Picknicks.

Wir hoffen, Ihnen hat unser kleiner Exkurs in die faszinierende Welt der Hochzeitsfotografie weitergeholfen. Wenn Sie allerdings nun doch lieber selbstständig Fotos machen möchten, haben wir hier den richtigen Beitrag für Sie.

Fotografie

Kreative Geschenkideen für Fotografen, die Dich inspirieren

Du bist auf der Suche nach passenden Geschenkideen für Fotografen? Vielleicht kannst Du Deinem Liebsten einen Kameragurt als Geschenk kaufen! Diese und weitere tolle Ideen werden in diesem Beitrag vorgestellt. Daher findest Du hier bestimmt Inspiration für jeden Anlass. Ob für den Geburtstag, zu Weihnachten oder einfach nur als nette Geste – viel Spaß beim Entdecken!

Warum sind Geschenkideen für Fotografen so knifflig?

Es ist besonders schwierig sich dieser Aufgabe zu stellen, wenn Du selber kein Fotograf bist. Dadurch fehlt Dir ganz einfach das Fachwissen und Du könntest Dich leicht im Kauf vergreifen. Natürlich könntest Du es Dir nun erleichtern indem Du nach fachlichem Rat fragst. Diesen bekommst Du bestimmt in jedem Geschäft, über einen Anruf oder Email. Häufig findest Du sogar Tipps und Tricks auf sozialen Medien wie Instagram oder Pinterest.

Diese Art von Geschenkideen für Fotografen werden Dir hier allerdings nicht vorgeschlagen. Stattdessen kannst Du einer anderen Strategie verfolgen, die definitiv erfolgreich sein wird. „Andere Strategie?“, fragst Du dich, „Was könnte das sein?“. Ganz einfach – Kamerazubehör! Es gibt so viele zusätzliche Teile, die Du Deinem Liebsten stattdessen schenken könntest. Das tolle an diesen: Sie sind auch für den Amateur leicht zu verstehen!

Hier sind unsere 3 kreativen Ideen für Dein Geschenk

Natürlich gibt es auch beim Kamerazubehör eine große Auswahl, der Du Dich stellen musst. Keine Sorge – hier werden die 3 Top Ideen vorgestellt. Dadurch musst Du Dir selber nicht mehr die Mühe dafür machen. Informiere Dich gut and lass Dich inspierieren!

1. Kameragurte und Kameraschlaufen

Nichts ist aussagekräftiger als ein individueller Kameragurt oder eine persönliche Kameraschlaufe. Es gibt wirklich sehr viele Designs bei diesen. Das bedeutet je nach Persönlichkeit Deines Liebsten findest Du bestimmt etwas. Fotografiert dieser zum Beispiel eher in der Natur? Dann sind unauffällige Farben wie schwarz oder grün bestimmt gute Geschenkideen für Fotografen! Sollte dieser allerdings nach etwas bunterem suchen, findet sich dafür bestimmt auch etwas! Niedliche und abenteuerliche Designs sind ebenfalls möglich!

Denke allerdings auch daran, dass es besonders bei Kameragurten auch noch verschiedene Extras gibt. Eingravierte Initialien zum Beispiel. Manche Gurte eignen sich zudem nicht nur für eine Kamera. Man kann an manchen auch mehrere Kameras befestigen. Kleine Taschen an den Gurten erleichtern zum Beispiel auch den Transport von Speicherkarten. Beziehungsweise sie können Dir auch ganz einfach einen leichteren Zugang erschaffen.

2. Kamerataschen als tolle Geschenkideen für Fotografen

Da gerade von Taschen die Rede war… wie wäre es denn gleich mit einer Kameratasche stattdessen? Bei dieser musst Du Dich natürlich informieren, wie große die Kamera Deines Liebsten ist. Allerdings sollte das keine große Schwierigkeiten darstellen. Vielleicht können Sie auch selber einen Blick auf dessen Kamera werfen?

Kamerataschen eignen sich genauso als gute Geschenkideen für Fotografen wie Kameragurte, da es so viele unterschiedliche Designs gibt. Du kannst Dir also abermals überlegen, welcher Typ von Charakter Dein Liebster hat. Vielleicht trägt dieser einen bestimmten Haarstyle, der dessen Persönlichkeit verrät? Es sind die kleinen Dinge, die den Charakter ausmachen. Zögere also nicht und sei mutig auf Deiner Suche!

3. Kamerastative

Als letzte tolle Geschenkidee gibt es noch Kamerastative. Diese sind eher wegen Ihrer bedeutenden Nützlichkeit auf dieser Liste. Natürlich musst Du bei Deiner Wahl darauf aufpassen, dass die Kamera auf das Stativ passt. Sobald Du diese Information allerdings kennst, steht Dir nichts mehr im Weg! Wie bei der Uni Bewerbung ist der Weg zum perfekten Geschenk ein holpriger. Sicherlich schaffst Du es trotzdem!

Fotografie

Portraitfotografie in Köln – Studio oder Outdoor?

Portraitfotografie ist mitunter einer der beliebtesten Genres in der Welt der Fotografie: welche Unterschiede gibt es zwischen Studio- und Outdoor Portraitfotos? Und auf was muss man dabei achten? Lasst es uns herausfinden!

Eine passende Beleuchtung ist essenziell, wenn Sie gute Fotos schießen möchten. Besonders aber bei Portraitfotos ist es wichtig, einen gut ausgeleuchteten Platz zu finden – dabei spielt es keine Rolle, ob Sie Indoor in einem Studio oder draußen in der Natur sind. Viele Fotografen und Fotografinnen bevorzugen es jedoch, aufgrund der natürlichen Beleuchtung der Sonne, im Freien zu fotografieren. Natürlich ist dies eine persönliche Präferenz, es ist aber wichtig, sich mit beidem vertraut zu machen und zu wissen, wie man jeweils mit den Einstellungen umgeht.

Portraitfotografie im Studio

Zunächst einmal hängt die Studiofotografie nicht nur von Ihrer Kamera und der Ausrüstung ab. Einer der wichtigsten Faktoren den Sie berücksichtigen sollten, ist, wie bereits erwähnt, die verfügbare Beleuchtung. Gibt es Fenster oder andere Lichtquellen? Bieten diese Ihnen die Beleuchtung, die Sie brauchen? Bei einem schwach beleuchtetem Studio muss künstliches Licht, wie zum Beispiel Softboxen, eingesetzt werden. Ohne ausreichender Beleuchtung ist es nahezu unmöglich, ein gutes Portrait zu schießen. Welche Ausrüstung für Ihre Portraits am besten sind, erfahren Sie hier.

ISO – Dieser sollte nicht zu hoch sein, damit Ihre Bilder nicht körnig werden.
Verschlusszeit – Bei schlechten Lichtverhältnissen sollte man unter 1/100 gehen.
Blitz – Blitz außerhalb der Kamera kann viel helfen, aber richten Sie diesen unbedingt auf die Decke, damit das Licht reflektiert wird. Für Portraitaufnahmen eignet sich Blitze in Kombination mit Softboxen.

Vorteile von Studio-Portraits

  • Sie müssen sich keine Sorgen um das Wetter machen. Es ist vollkommen egal, ob es an dem Tag regnen wird oder nicht – in Innenräume sind Sie sicher.
  • In Fotostudios können Sie mit der Studiobeleuchtung und sonstigen Effekten spielen. Sie müssen sich keine Gedanken über die Suche nach zusätzlichen Umgebungslichtquellen machen.
  • Innenräume sind komfortabel und praktisch. Viele Fotostudios verfügen über eine Klimaanlage, saubere Toiletten, Steckdosen für Batterien und Ladegeräte, Umkleidekabinen und andere Annehmlichkeiten. Darüber hinaus können Sie Ihre Umgebung steuern und entsprechend Ihren Bedürfnissen oder Vorlieben einrichten.
  • Innenaufnahmen bieten Privatsphäre. Sie müssen sich keine Sorgen machen, dass sich Leute im Hintergrund befinden oder einfach neugierig sind. Es gibt keine Ablenkungen.

Nachteile von Studio-Portraits

  • Wenn Sie kein eigenes Fotostudio besitzen, ist die Zeit begrenzt. Das Studio darf nur so lange benutzt werden, wie mit dem Vermieter bzw. der Vermieterin ausgemacht. Und je länger es gemietet wird, desto mehr Budget müssen Sie dafür reinstecken. Jede Minute zählt.
  • Wenn Sie sich nicht ausreichend mit der Studio-Ausrüstung auskennen, können die Ergebnisse des Portrait-Shoots schlecht ausfallen.

Tipps und Tricks für Studio Portraitfotografie

  • Versuchen Sie immer natürliches Licht zu verwenden. Wenn im Raum nicht genügend natürliches Licht vorhanden ist, finden Sie einen anderen Weg, um etwas Tageslicht hereinzulassen. Öffnen Sie Fenster und Türen.
  • Verwenden Sie nur einen Blitz, wenn dies unbedingt notwendig ist. Lassen Sie den Blitz von der Wand abprallen oder richten Sie ihn an die Decke, anstatt direkt auf das Gesicht des Models. Dies verursacht unschöne Schatten in Ihrem Portrait.

Portraitfotografie im Freien

Viele Fotografen und Fotografinnen entscheiden sich aufgrund der vielen verschiedenen Möglichkeiten im Freien. Sei es die unbegrenzten Lichtquellen oder die verschiedenen Locations. Im Freien ist man an keinem Standort gebunden und kann sich immer weiter bewegen. Du suchst schöne Plätze in NRW? Hier findest du tolle Empfehlungen in und um Köln.

Vorteile von Studio-Portraits

  • Die Outdoor-Fotografie bietet unbegrenzte Hintergründe. Ob in der grünen Wiese in der Natur oder doch mitten in der Stadt für den industriellen Look – hier werden Ihnen keine Grenzen gesetzt.
  • Im Freien gibt es viel Sonnenlicht. Sie können sich so drehen und wenden, wie es für Ihr Portrait am besten passt – ob gegen die Sonne oder mit der Sonne im Gesicht.
  • Mit der Außenfotografie können Sie eine Atmosphäre oder ein bestimmtes Thema für Ihre Fotos schaffen. Auch hier können Sie alles nutzen, was Sie umgibt: den Himmel, die Backsteinwand, die Felder, der Fluss, die Straßen, etc.
  • Das Fotografieren im Freien ist weder räumlich noch zeitlich begrenzt. Im Gegensatz zu Fotostudios müssen Sie sich keine Sorgen um die Arbeit auf engstem Raum machen und auch nicht gegen die Zeit antreten.
  • Outdoor-Fotografie bedeutet, die Schönheit der Natur zu genießen. Wenn sich die Jahreszeiten ändern, können Sie die Schönheit der Natur einfangen: Wenn die Blätter grün werden oder die Bäume zu tanzen beginnen und die Blätter fallen. Schnee eignet sich auch perfekt für die Portraitfotografie als Reflektor.

Nachteile von Studio-Portraits

  • Das Fotografieren im Freien bietet nicht viel Privatsphäre und Sicherheit. Öffentliche Orte sind fast immer mit Menschen gefüllt. Dies kann sowohl für den/der FotografIn, als auch für das Model eine Herausforderung sein. Lassen Sie sich nicht verunsichern und sorgen Sie vor allem auch dafür, dass das Model nicht verunsichert wird. Geben Sie klare Anweisungen.
  • Im Freien gibt es keine Toiletten oder Umkleidekabinen, wo man sich schnell mal eben zurückziehen kann.
  • Das Wetter spielt eine wichtige Rolle. Natürlich gibt es Wettervorhersagen, aber man muss trotzdem jederzeit vorbereitet sein. Verlassen kann man sich auf solche Vorhersagen nie. In einer Minute kann es ganz trocken und sonnig sein, und in der nächsten kann es sein, dass es wie aus Eimern schüttet.
  • Das Fotografieren während der Mittagssonne ist immer mit Vorsicht zu genießen. Aufgrund der hohen, starken Sonne wirft es im Gesicht unvorteilhafte, dunkle Schatten unter den Augen, der Nase oder in kleinen Fältchen.

Tipps und Tricks für Outdoor Portraitfotografie

  • Suchen Sie nach schattigen Plätzen um hartes Licht (direktes Sonnenlicht) zu vermeiden. Gute Beispiele wären unter einem Baum, in einer Gasse oder neben Gebäuden.
  • Passen Sie immer Ihre Einstellungen an, wenn Sie an bewölkten Tagen im Freien fotografieren. Wenn sich die Sonne versteckt oder wenn es bewölkt ist, wird die Beleuchtung auf natürliche Weise gestreut.
  • Schießen Sie während der Golden Hour (der ersten und letzten Stunde des Lichts), wenn Sie die besten Portraits schießen möchten.
  • Kameragurte sind generell nie eine schlechte Idee beim Fotografieren im Freien. Es kann immer was passieren – man rutscht aus oder verliert den Halt und schwupps kracht die Kamera auf den Boden.

Und was bevorzugen Sie? Schießen Sie lieber Ihre Portraitfotos draußen unter freiem Himmel oder doch lieber im Studio? Am besten einfach beides ausprobieren! Bei Problemen beim Lernen dieser Tipps, wenden Sie sich an diesen Artikel!

Sie suchen einen professionellen Fotografen für Portraitfotos in Köln? Dann sind Sie hier richtig!